Instandsetzung des Böschungspflaster entlang der B9 zwischen Boppard-Spay

B9; Boppard – Spay, Instandsetzung Böschungspflaster BA 1

Instandsetzung der Rheinuferbefestigung aus Böschungspflaster entlang der B9 zwischen Boppard und Spay auf einer Länge von ca. 1.100 m.

Auftraggeber:

Landesbetrieb Mobilität, Bad Kreuznach

Bauzeit:

Dezember 2011 bis November 2012

Leistungen:
  • Rodungsarbeiten der Rheinuferbefestigung, Hecken- und Buschwerk
    ca. 9.200 m², 879 Stück Bäume fällen
  • Instandsetzung des Böschungspflasters, ca. 2.600 m²
  • Ausführung aller Arbeiten in stark geneigtem Böschungspflaster