Ausbau der B9 zwischen Trechtingshausen - Schweizerhaus

Ausbau Stat. 4+712 bis Stat. 6+760

Erneuerung der bahnseitigen Stahlbetonstützwand einschl. Fundamentierung der Oberleitungsmasten der DB AG und Vollausbau der Fahrbahn auf einer Länge von ca. 2.000 m.

Auftraggeber:

Landesbetrieb Mobilität Worms

Bauzeit:

Februar 2009 bis August 2013

Leistungen:
  • Ausschachtungsarbeiten, ca. 20.000 m³
  • Trägerverbau mit Spritzbetonausfachung, ca. 3.500 m²
  • Stahlbetonstützwand in Ortbeton mit einer Höhe von bis zu ca. 5 m im Gleisabstand von ca. 3,5 m zur parallel verlaufenden Bahnstrecke der DB AG
  • Straßenvollausbau, ca. 13.500 m² einschließlich Entwässerungseinrichtungen und Absturzsicherung
  • Felsabbruch, ca. 1.000 m³
  • Schlitzrinne, ca. 220 m
  • Aushub und Entsorgung von ca. 4.800 to überwachungsbedürftiger Abfälle
  • Ausführung der Arbeiten unter Aufrechterhaltung des Straßen- und Bahnverkehrs