Hochwasserschutzmaßnahme Ortskern Wiesbaden-Sonnenberg

Umbau des Gerinnes des Rambachs sowie die Neugestaltung der umliegenden Verkehrsflächen, Anlage des „Pocket-Parks“ sowie die teilweise Erneuerung des Kanals.

Auftraggeber:

Umweltamt der Landeshauptstadt Wiesbaden

Bauzeit:

seit November 2008  

Leistungen:
  • Herstellung von Stahlbetonstützwänden links und rechts des Rambachs, Gesamtlänge der Stützwände ca. 558 m mit einer Höhe von ca. 2,2 m bis 4,2 m
  • Herstellung von 4 Brückenbauwerken, Spannweiten bis 7 m, Breiten bis 20 m
  • Natursteinmauerwerksarbeiten, ca. 1.400 m²
  • Ausbau der Ortsstraßen mit Nebenflächen auf einer Länge von ca. 462 m
  • Verbauarbeiten als Bohlträgerverbau bzw. Spritzbetonausfachung
  • Gründungsarbeiten mit Klein- und Großbohrpfählen
  • Wasserhaltung auf einer Länge von 362 m
  • Ausführung der Arbeiten in sehr beengten Verhältnissen unter Aufrechterhaltung des Anlieger- und Durchgangsverkehrs